Blog

Unsere Geschichte im August:

Langsam Reisen

Geschichte gelesen von Ökohaus e.V. / Ben / nachzulesen bei FUTURZWEI

Unser Suppen-Tipp der Saison: Gemüsesuppe

Alles was ihr an Gemüse im Garten, im Foodsharing oder schon in Eurer Küche findet, kommt in die Suppe. Wer es cremig mag, püriert einfach alles! Hoffentlich schmeckt`s… 😉

Zutaten

für 4 Portionen

1 Zwiebel
6 EL Pflanzenfett
eine Menge Gemüse der Saison
1,5 Liter Wasser
Salz

Zubereitung

  1. Zwiebel schneiden und im Fett anbraten
  2. Gemüse schnippeln und dazugeben
  3. Wasser drauf & 20 Minuten köcheln lassen
  4. Ggf. pürieren
  5. Mit Salz & Zitrone abschmecken abschmecken

SuppKultur im Ökohaus… online zum Anhören

Jeden 1. Mittwoch im Monat laden wir ein zur SuppKultur. Die FÖJ-Crew im Haus kocht eine leckere Suppe mit geretteten Lebensmitteln aus dem Fairteiler, dazu gibt es ein kulturelles Häppchen in Form einer ca. 15-minütigen Geschichte des Gelingens. Wir stellen Menschen und Projekte vor, die innerhalb einer gegenwärtig nicht-nachhaltigen Gesellschaft beginnen, etwas anders zu machen und ihre Handlungsspielräume zu nutzen. Geschichten sind lebensnah, greif- und nachfühlbar, und inspirieren eher zum Handeln als abstrakte Zielnummern wie das klimapolitisch wichtige „1,5 Grad“-Ziel.

Es braucht positive, anschauliche, lebenswirkliche Ziele: Eine Stadt ohne Autos, ein Bildungssystem, in dem das Lernen Spaß macht, Formen von Gemeinschaftlichkeit, die Sinn und Bedeutung anders definieren als allein über Konsum. Menschen brauchen also Geschichten des Gelingens – Geschichten über die Möglichkeiten eines besseren, gerechteren, qualitätsvolleren Lebens, dass nicht die Einen auf Kosten der Anderen führen.

Die Geschichten gibt es jeweils am ersten Mittwoch des Monats in der Sendung Radio Utopia bei Radio LOHRO 90,2 MHz zu hören.