Werde Multiplikator*in!

Du kannst bei uns Praxiserfahrung in der Bildungsarbeit mit Schüler*innen und anderen Gruppen sammeln. Im Zweiterteam setzt du anschaulich und spielerisch Projekttage zu Themen der Bildung für Nachhaltige Entwickung (BNE) sowie des Globalen Lernens um.

Nutze die Chance dich auszuprobieren – werde Multiplikator:in!

    • Du bist Teil eines lebendigen Netzwerks, lernst mit anderen und entwickelst eigene Methoden.
    • Du sammelst praktische Erfahrung im Durchführen von Workshops und in der Anleitung von Gruppen.
    • Du erhältst als Nebenverdienst Honorare für die Durchführung von Workshops und Projekttagen.
    • Du hast Zugang zu unserer Bibliothek, unserem Methoden-Wiki und bekommst Feedback und Unterstützung in deiner Arbeit mit Gruppen.
    • Du kannst unsere Weiterbildungen und dein Engagement bei uns für deinen Lebenslauf nutzen.

Ziel ist es Schüler*innen ab der 8. Klasse und junge Erwachsene zu motivieren, sich für eine solidarische und gerechte (Welt-)Gesellschaft einzusetzen. In unseren Methoden werden die Teilnehmenden selbst aktiv, wechseln die Perspektive und verstehen globale Zusammenhänge.

Euer Engagement als „Multiplikator:in“ bei Ökohaus e.V. wird mit einer Aufwandspauschale von 80 bis 150 € pro Projekttag bzw. Workshop vergütet.

Aufbau der Weiterbildung

  • Mindestens ein Wochenend-Workshop in dem jeweils ein Schwerpunktthema didaktisch und mit vielen Methodenbeispielen vermittelt wird;
  • Es finden zusätzlich Didaktik-Workshops statt, bei denen ihr allgemeine Kompetenzen zur Gestaltung von Bildungsveranstaltungen erlernt.
  • In einem Mentor:innen-System führt ihr eure erten Workshops zusammen mit erfahrenen Teamer:innen durch.
  • Eure Fragen, Anregungen und Erfahrungen aus der praktischen Arbeit reflektiert ihr regelmäßig mit dem Büro-Team.

Referent:in für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Ein Zertifikat „Referent:in für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ bekommet ihr, wenn ihr mindestens folgende Weiterbildungen besucht habt:

  • 1x Didaktik-Workshop “Nachhaltig Leben Lernen”
  • 3x thematische Multi-Workshops
  • 1 Antirassismus-Training bzw. Empowerment-Training
  • selbständige Durchführung von mindestens 6 Projekttagen oder Workshops

Unser Bildungsverständnis

Das Bildungsprojekt betrachtet Bildung als “Das wirksamste Mittel die Welt zu verändern” (Nelson Mandela). Wir begegnen allen Teilnehmenden und ihren Erfahrungswelten auf Augenhöhe. Wir möchten ein Bewusstsein für universelle Werte wie globale Gerechtigkeit und Solidarität schaffen und Impulse für das Engagement junger Menschen setzen.

Gerade im Bereich der Bildung für globale Gerechtigkeit müssen wir die Ungleichverteilung von Ressourcen und Chancen als historisch gewachsen verstehen. Postkoloniale Perspektiven sind ebenso Teil des Bildungsverständnis, wie ein kritischer Umgang mit bevormundender “Entwicklungshilfe”.

Theoretische Ansätze sind die Konzepte Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE), Globales Lernen und andere.

Rückfragen

Adelwin Südmersen
Referent für Bildungsarbeit, Projekttagskoordination

weiterbildung@oekohaus-rostock.de

Kontaktformular

Anmeldung Newsletter

Unser Newsletter erscheint ca. einmal im Monat. Wir informieren Dich über unsere Weiterbildungen sowie spannende Veranstaltungen aus dem Netzwerk.

Melde Dich hier mit deiner E-Mail-Adresse an:



    * Pflichtfeld