Termine

Datum/Zeit
24.11.2022 - 27.11.2022
Ganztägig

Veranstaltungsort
Ökovilla

Kategorien


Lerne Bildungsarbeit mit Schüler:innen zu gestalten!

Gegen den Klimawandel brauchen wir Utopien. Aber wie lernen wir, uns eine gute Zukunft vorzustellen? Wir wollen uns den Utopien mit Stift und Papier nähern und gleichzeitig unsere Visualisierungsfähigkeiten für die eigene Bildungsarbeit verbessern. Du bist insbesondere auch eingeladen, wenn  kreatives Visualisieren nach Neuland klingt.

 

PROGRAMM

Donnerstag | 24.11. | 18 – 21 Uhr
Film und Graphic Recording Utopien Zeichnen“
* Gelebte Utopie in Bezug auf Landwirtschaft
*
Inklusive Live Graphic Recording und Diskussion

Freitag  | 25.11. | 16 – 20 Uhr
Visualisierungsgrundlagen Teil I

* Techniken für die schnelle Anwendung
* Einfache Formen, Licht und Schatten + Farbeinsatz

Samstag  | 26.11. | 10 – 17 Uhr
Visualisierungsgrundlagen Teil II und Anwendung

* Emotionen, Menschen und Tiere darstellen
* Materialien Vielfalt der Möglichkeiten
*
Utopien visualisieren

Sonntag  |  27.11. | 10 – 17 Uhr
Transformation Raus aus dem Haus
* Visuelle Stadtführung
*
Unsere Utopien in der Stadt
*
Gemeinsamer Abschluss

Infos und Anmeldung
Tel. 0381/454409
anmeldung@oekohaus-rostock.de
(Anmeldeschluss am 15.11.2022)

Der Workshop findet im Rahmen der Multiplikator:innen-Ausbildung statt. Die Teilnehmer:innen erhalten eine Teilnahmebestätigung und können danach Bildungsveranstaltungen mit Schulklassen durchführen.

Referent:innen: Jule Klinger & Goda Neck
Ort: Ökovilla , Hermannstr. 36, 18055 Rostock
Kostenbeitrag je Person: 50 € berufstätig /30 € ermäßigt

Anmeldeformular


    Web-Suche/WebsiteAushangPrintmedien/ZeitungEmpfehlung/Freundedirekter Kontakt zu Ökohaus

    * Pflichtfelder